Wie funktioniert ein Training?

Ein Training ist vergleichbar mit einem Tutorium zu einer Vorlesung. Anstelle der Vorlesung wird von den Teilnehmer*innen unter Anleitung und mit Hilfestellungen des Tutors oder der Tutorin ein vorher festgelegten mathematischen Lehrbuchs durchgearbeitet. Die Trainings richten sich sowohl in Geschwindigkeit als auch Anspruch ganz nach den meist 2-5 Teilnehmer*innen. So haben die Teilnehmer*innen die hervorragende – aber zugleich auch herausfordernde – Chance, sich mit verschiedenen Gebieten der Mathematik unter professioneller Anleitung eines Mathematikers oder einer Mathematikerin intensiv zu beschäftigen und gemeinsam Aufgaben und deren Lösungen zu diskutieren.

Der rege und spannende Austausch über mathematische Probleme findet auf dieser Website statt – dadurch kann jedes Training individuell und zeitunabhängig gestaltet werden. Der Tutor oder die Tutorin veröffentlicht hierzu kapitel- oder abschnittsweise die Übungsaufgaben und gibt Hilfestellungen zum Verständnis. Die Teilnehmer*innen antworten mit Ihren Lösungen auf die Übungsaufgaben und bekommen Feedback sowohl vom Tutor oder von der Tutorin als auch von den anderen Teilnehmer*innen.

In der Vergangenheit wurden neben den Grundvorlesungen des Mathematikstudiums auch weiterführende Inhalte wie Topologie, Stochastik oder Zahlentheorie angeboten.

Ansprechpartner für die Online-Trainings ist Dipl.-Math. Stefan Hartmann. Ihr erreicht ihn unter stefan@rhombus.blsq.org.